Christian Nitschke

Christian ist siebenfacher Langdistanz-Sieger mit einer persönlichen Bestzeit von 8:17. Als ehemaliges Mitglied des teamTBB hat er den Großteil seiner sportlichen Laufbahn nach den trisutto.com Trainingsmethoden trainiert. Christian ist verheiratet und hat zwei Kinder. Daher sieht er seine besondere Stärke darin, das Training an die Bedürfnisse eines arbeitstätigen Familienmitglieds anzupassen. Christian wohnt in Rostock und spricht Norwegisch, Englisch und Deutsch.

Sign Up

Meinen ersten Triathlon habe ich im Jahr 2004 absolviert und mich dann im Jahr 2010 nach einer rasanten Entwicklung entschieden, den Sport für einige Jahre professionell zu betreiben. In den Anfangsjahren habe ich mich selbst trainiert und scheinbar intuitiv eine Menge richtig gemacht. Nachdem ich 2010 den Ostseeman vor Jo Spindler gewonnen habe stellte er den Kontakt zum teamTBB her.

Danach war ich den Großteil meiner sportlichen Laufbahn Teil des teamTBB und habe, zuerst unter Brett Sutton und später unter Jo Spindler als Trainer, die trisutto.com Trainingsmethoden kennengelernt. Was mich in dieser Zeit am meisten beeindruckte war der Fakt, dass beide sich nicht zu sehr in der „Wissenschaft“ des Hochleistungscoachings verstrickten, sondern wirklich bestrebt waren ihre Trainingsmethoden an die sozialen und physiologischen Bedingungen jedes einzelnen Sportlers anzupassen. Es wurden nie irgendwelche Athleten über einen Kamm geschoren. Jeder verdient die Chance, aus dem was er hat das Beste zu machen und aus den individuellen Umständen heraus der bestmögliche Sportler zu werden.

In den letzten sieben Jahren meines Lebens war ich zu 100% darauf fokussiert, der bestmögliche Athlet zu werden. Von jetzt an möchte ich mich zum bestmöglichen Trainer entwickeln der ich nur sein kann.

Christian Nitschke

Über Coach Christian

 

Meine sportliche Laufbahn kann man durchaus als kurz bezeichnen. Bis zu meinem 16. Lebensjahr hatte ich wenig mit „Training“ am Hut. Es änderte sich aber schlagartig, als ich in der 11. Klasse ein Austauschjahr in Norwegen verbrachte. Dort wurde ich derselben Klasse zugeordnet wie mein Gastbruder, der zu dem Zeitpunkt Austauschschüler in den USA war. In dieser Sportlerklasse begann ich dann zunächst mit den typischen Wintersportarten wie Langlauf und Skiabfahrt. Telemark, eine Art Skiabfahrt mit freier Ferse, habe ich dann zu meiner Vertiefungssportart gewählt. Ein Sport bei dem sich eine ausgeprägte Oberschenkelmuskulatur durchaus als nützlich erweist. Wieder zu Hause begann ich mit dem Laufen, um mich auf mein Geschenk zum 18. Geburtstag vorzubereiten, eine Wanderung auf den Kilimanjaro.

Meine damalige Freundin (und spätere Frau) schwamm regelmäßig und wir haben oft Radtouren zusammen unternommen. Da lag es irgendwie nahe, auf Vorschlag eines Freundes im Jahr 2004, bei der Erstaustragung eines Triathlons in der Nähe teilzunehmen. Dies war der erste Schritt zu einer langjährigen Passion.

Zwei Jahre später trat ich dem lokalen Triathlon Verein bei, um Kraulschwimmen, zur Verbesserung der ersten Disziplin, zu lernen. Es kristallisierte sich immer mehr heraus, dass meine Stärke eher auf den längeren Strecken lag. Im Jahr 2007 konnte ich sogar meinen ersten Marathon auf Anhieb gewinnen. Dort fiel dann auch die Entscheidung, die erste Langstrecke in Angriff zu nehmen. Mit einer Zeit von 9:20 und einem Platz unter den ersten 10 hatte ich selbst nicht gerechnet. Nachdem ich dann im Herbst 2009 mein Diplom der Festkörperchemie in der Tasche hatte, fiel die Entscheidung unter professionellen Bedingungen zu trainieren und einer Profilaufbahn eine Chance zu geben. In Anlehnung an mein Motto: „Im Leben solltest du keine Ziele verfolgen, die einfach zu erreichen sind. Entwickel lieber einen Instinkt für Dinge, die du nur durch deine größtmöglichen Anstrengungen erreichen kannst.“ war das Ziel nur ein großes Rennen vorzubereiten, dass wenn alles perfekt läuft gewonnen werden kann. Dieses Ziel habe ich mit dem Sieg beim Ostseeman 2010 mit neuem Streckenrekord von 8:27 erreicht. Es war ein glücklicher Zufall, dass ich das Rennen vor Jo Spindler gewann. Der damalige teamTBB Athlet und jetzige trisutto.com Europa Cheftrainer fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte mein Talent im teamTBB weiter zu entwickeln. Ein Traum wurde wahr. Brett Sutton und Jo Spindler waren daraufhin für den größten Teil meiner sportlichen Karriere meine Trainer und ich konnte von beiden extrem viel lernen.

Seit 2008 bin ich verheiratet und wir haben zwei gemeinsame Kinder. Meine Familie ist die größte Quelle meiner Motivation. Ich habe über die Jahre gelernt, wie wichtig es ist die Balance zwischen Arbeit, Training und Familienleben zu wahren. Gerät einer dieser Pfeiler aus dem Gleichgewicht ist langfristig kein Ansatz erfolgversprechend.

Während der letzten Jahre als Profisportler habe ich bereits einige Sportler als Trainer betreut und immer mehr Gefallen daran gefunden, mit meiner Erfahrung anderen Athleten zu persönlichen Bestleistungen zu verhelfen. Meine bisherige Bandbreite als Trainer reicht von der Vorbereitung von Kindern auf ihren ersten Triathlon bis zur Betreuung eines 9:45h Ironman Rookie´s vor kurzem. Auch einige Athleten der 2. Triathlon Bundesliga trainieren nach meinen Plänen und konnten kontinuierliche Verbesserungen vorweisen. Mein abgeschlossenes Chemiestudium hilft zudem, die komplexen Physiologischen Prozesse zu verstehen, welche im Körper vor, während und nach der Belastung stattfinden.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dir!

Years Experience

Iron distance Wins

Half Iron distance wins

Federation Selected Athletes

Karriere Höhepunkte

 

Als Trainer interessieren sich meine Athleten sehr oft auch für meine Ergebnisse der letzten Jahre. Ich bin sehr stolz auf das was ich als Athlet und auch als Trainer bisher erreicht habe. Hier ist eine kleine Zusammenfassung:

Karriere Höhepunkte als Sportler:

  • 7 Langstreckensiege mit einer persönlichen Bestzeit von 8h17min
  • 4. Platz Ironman 70.3 Haugesund 2012 mit einer Bestzeit von 3h59min
  • 4h22min Radsplit über 180km beim Cologne226 Triathlon 2013
  • 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft auf der Langdistanz 2011

Karriere Höhepunkte als Trainer:

  • 9h45min Langdistanz Rookie beim Ostseeman Triathlon 2016
  • Einzel Podium in der 2. Triathlon Bundesliga 2016
  • Zwei Nachwuchsathleten mit Kaderstatus
  • Die bisher härteste Aufgabe dürfte wohl die Vorbereitung meiner Frau auf den Ostseeman 2017 sein 😉

Ich habe mich 15 Jahre in verschiedenen Sportarten probiert. Erst durch Christian bin ich auf den Triathlon gekommen. Christian hat mir geholfen, meine erste Langdistanz in 9:44 zu finishen und als vierter Age-Group Athlet beim Ostseeman 2016 über die Ziellinie zu laufen. Durch die richtige Ansetzung der qualitativen Schlüsseleinheiten und den platzierten Ruhetagen half Christian mir nicht nur die Langdistanz zu einem sehr erfolgreichen Tag zu machen, sondern auch durch die Betreuung in der Regionalliga-Saison mich bestmöglich vorzubereiten. Seine Stärke liegt darin, sich in den Athleten zu versetzen und Ihn auch mental einzuschätzen. Das hat mir geholfen, ein höheres Leistungsniveau zu erreichen. Generell finde ich, dass Christian enorm gut darin ist, Athleten physisch und psychisch nach Ihren Möglichkeiten zu coachen. Seit Christian mich trainiert, konnte ich in allen Wettkämpfen meine Finisher Zeiten vorankündigen. Dadurch ist es mir gelungen einen Marathon in 2:59:56 zu laufen. An diesem Tag genau fit am Start zu stehen, mit realistischen Zielen fällt einem Age-Grouper schwer. Ich finde, niemand sollte auf die Erfahrung eines Profi-Athleten verzichten. Vor allem weil die Wettkämpfe dadurch noch erfolgreicher waren und mehr Spaß gemacht haben.

Martin Schütt

Coaching Plans

Basic Coaching

$149/Month
  • Customised training plan (4 weeks)
  • Weekly e-mails to your coach
  • Fortnightly adjustments to your program based on post-workout and e-mail feedback
  • Advice on race planning, tapering & race execution
  • 5% discount on all Trisutto.com training camps
Sign Up

Personal Coaching

$249/Month
  • Weekly fully personalised training plan
  • Unlimited email communication with your coach
  • Unlimited adjustments to your program based on post-workout and e-mail feedback
  • Advice on race planning, tapering & race execution
  • 10% discount on all Trisutto.com training camps
Sign Up

Platinum Coaching

$749/month
  • Weekly fully personalised training plan
  • Unlimited email communication with your coach
  • Weekly Skype meeting to discuss training
  • Program reviewed fortnightly by Senior Trisutto.com coaches
  • Unlimited adjustments to your program based on post-workout and e-mail feedback
  • Advice on race planning, tapering & race execution
  • 50% discount to all Trisutto.com training camps
  • 20% discount on Trisutto.com bike fittings
  • Minimum commitment 3 months
Apply Now

Commanding Victories in Germany

The big fella, James Cunnama, taking out the inaugural Ironman Hamburg in fine style! It was another big weekend of racing for the squad with podiums across the board. Great job Julie! Julie Derron kicked off the weekend winning the Schaffhauser Triathlon short...

Run Improvement: Practical Treadmill Truths

Over the last week we've had a couple of people reach out after reading an article outlining the bio-mechanical negatives of running on treadmills: http://www.triathlete.com/2012/02/training/the-truth-about-treadmills_48165/amp My first response, of course, is that...

Pro Purses, Kona and The Way Forward

Over the last couple of weeks we've seen races with less than stacked fields. It's drawn criticism and has moved us back to a couple of old hobby horse discussions: Equal numbers for men and women at Kona, and how good does a pro have to be to be deserving of pay?...

Guts and Determination

Overcoming all that was thrown at her; congratulations Jacqueline on 2nd place at Cebu 70.3. Photo Credit: AsiaTri.com Jacqueline Thistleton was 2nd in the Cebu 70.3 and put on one hell of a display of guts and determination to recover from a heavy crash late in the...

Back Racing On Top of the World!

This weekend, the Nicola Spirig Kids Cup came to St Moritz. What a joy it was to see the race growing with every year, with 180 kids participating. We had fine weather, great volunteers, kids had a blast, and squad athletes were out helping the kids. Just a wonderful...

Contact Christian

If you are interested in training with Christian, feel free to contact us at anytime via the Live Chat button (envelope bottom right).